Hier wird es explosiv… Naja sozusagen eine Explosion der Düfte, die da auf euch zu kommt!
Diese Badebomben und auch die Duschbomben lösen sich sprudelnd im Wasser auf und entfalten dabei ihren verführerischen Duft. Explodieren tut da nichst – keine Sorge!

Mit diesem Blubber-Spaß zauberst du dir deine Wellness-Oase nach Hause…

Dafür brauchst du:

  • 60g Natron
  • 30g Zitronensäure
  • 30g Speisestärke (Maisstärke)
  • 15g Kokosöl
  • optional: ca. 5-10 Tropfen ätherisches Öl für die Duschbomben bis zu 15 Tropfen…

Zusätzlich benötigst du:

  • Feinwaage
  • Eine Schüssel zum Kneten
  • Ein altes Marmeladenglas oder ein Becherglas mit etwa 300ml Fassungsvermögen
  • Einen Rührstab oder einen Löffel
  • Silikonform

Schmelze wenn nötig das Kokosöl im Wasserbad. Gib dann alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermenge sie gut miteinander. Gib das flüssige Kokosöl und den Duft dazu und verknete die Masse ordentlich. Forme Kugeln in Wunschgröße (3-5 cm ) oder gib die Masse in eine Silikon- bzw. Eiswürfelform und drücke alles gut fest. Du kannst auch ein paar getrocknete Blütenblätter oder Kräuter passend zu deinem ätherischen Öl unten in die Form legen und die Masse dann darauf festdrücken. Stelle die Kugeln kalt. Im Gefrierfach sollten sie nach etwa 30-45 Minuten fest sein. Dann kannst du sie aus der Form lösen und in einem gut hübschen Glas aufbewahren.

Zum Baden nimm eine Kugel und lasse sie im Wasser auflösen. Die Duschbomben werden in eine Ecke der Dusche gelegt die nicht zu viel Wasser abbekommt. Hier löst sie sich nach und nach auf und entfaltet ihren Duft.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kategorien: Allgemein